Emotionen verkaufen besser.

rose_emotiontracking

Mehr erfahren

Emotion Tracking.
Implizite ­Werbewirkungs­forschung.

 

Die meisten Entscheidungs­prozesse laufen bei einem Menschen unbewusst ab. Er lässt sich von seinen Emotionen leiten. Und Erkenntnisse aus dem Neuromarketing belegen, dass Werbeaussagen dann effizient und effektiv sind, wenn sie emotionalisieren und aktivieren.

Emotion Tracking misst den Wirkungsgrad von Kommunikation, die diesen unbewussten Entscheidungsprozess beeinflusst.

Die Emotionsmessung überprüft und analysiert die kognitive Wirkung von Werbemitteln und Werbemaßnahmen: Physiologische Messungen machen psychische Reaktionen sichtbar. Daraus lassen sich verlässliche Schlüsse ableiten, wie eine Werbeaussage tatsächlich wahrgenommen und im Unterbewusstsein der Rezipienten verarbeitet wird.

Mit Emotion Tracking erhalten Sie im Vorfeld einer Kampagne die Sicherheit, mit welcher Werbebotschaft, Werbemittelgestaltung und mit welchem Werbeträger sie die angestrebten Werbeziele am ehesten erreichen.

Emotion Tracking eignet sich für Werbewirkungsforschung und Usability-Tests ebenso wie als Unterstützung bei der Entwicklung von Markenwelten.

pr-emotiontracking-mf_streifen

Emotion Tracking
macht tatsächliche Empfindungen sichtbar.

Herkömmliche Marktforschungsansätze überprüfen die emotionale und kognitive Werbewirkung normalerweise mit Befragungen. Dieses Vorgehen hat Grenzen: Die unmittelbare, psychologische Werbewirkung bleibt verborgen. Entweder der Kontakt zur Testperson ist zu kurz. Oder unbewusst ablaufende Prozesse bleiben außer Acht: Mangelnde Selbsteinschätzung, soziale Erwünschtheit oder die Neigung zu bestimmten Antworttendenzen. Zudem ist entscheidend, ob die Werbung überhaupt beachtet wird.

emotiontracking
emotiontracking
emotiontracking

Das kombinierte Verfahren aus Emotionsmessung und Eye Tracking untersucht, wann und wie intensiv ein Werbemittel in den Fokus des Betrachters rückt und welche unmittelbaren physiologischen Reaktionen während und direkt nach dem Blickkontakt ausgelöst werden. Dazu werden körperliche Reaktionen analysiert, die mit den psychischen Vorgängen des Blickkontakts einhergehen. Typische Indikatoren sind der Hautleitwiderstand, das Pulsvolumen, die Herzfrequenz und die Aktivität der Gesichtsmuskulatur.

Daraus lassen sich Aktivierung (Müdigkeit, Konzentration, Interesse) und emotionale Valenz (Skepsis, Abneigung, Freude) ableiten.

So werden die universellen Empfindungen des Rezipienten gemessen, bevor er diese kognitiv verarbeitet. Emotion Tracking ist deshalb zuverlässiger als Befragungen und überwindet deren Schwächen.

 

 

Der Emotion-Tracking-Bus für Ihren persönlichen Forschungs­ansatz.

Der Emotion-Tracking-Bus ist eine Mehrkundenbefragung, in der mehrere Auftraggeber partizipieren können. Was natürlich erhebliche Kostenvorteile mit sich bringt.

Den Unternehmen ist es möglich, Werbemittel in den Kanälen TV, Internet und / oder Print zu testen. Da der Forschungsbedarf je Kunde stets sehr individuell ist, ermöglichen wir unseren Kunden mit einem monadischen Untersuchungsdesign ganz individuelle Buchungsmöglichkeiten.

 

Testumfang der Mehrkundenbefragungen

Kanal:Anzahl:
TV12 TV-Spots
Online20 Banner (Formatunabhängig)
Print12 Anzeigen (1/1 oder 1/2)
Marke10 Claims / Werbeaussagen
 

Emotion Tracking Bus

Mehrkunden­befragungen mit
wechselnden Themen

Termine alle 3 – 4 Monate

 

 

Nächste Multi-Client Studie:

Oktober 2015

„Automotive“

Buchungsschluss: 15.09.2015
Feldphase: ab 12.10.2015

Ihr persönliches Angebot anfragen

Alle Informationen im Überblick

Studien in Planung:

 

Oktober 2015

Thema  „Mode & Beauty“

November 2015

Thema  „FMCG“
 

 

Haben Sie einen konkreten Themenwunsch für unser Busprogramm oder wünschen Sie eine individuelle Emotion-Tracking-Studie?

Dann kontaktieren Sie uns

gallitz_patrick

Ihr Ansprechpartner Patrick Gallitz

Geschäftsführer Mindfacts GmbH
Telefon: 0049 89 44454543

E-Mail: info@mindfacts.de

Die gewonnenen Erkenntnisse haben Bedeutung bei der kreativen Werbemittelgestaltung und der Formatauswahl sowie Umfeldselektion – letzteres ist vor allen von mediaplanerischem Wert.

Markus Stautner, Geschäftsführer, BrainagencyMedia GmbH

2014-08-10T13:59:58+00:00

Markus Stautner, Geschäftsführer, BrainagencyMedia GmbH

Emotion Tracking ist ein idealer Ansatz für die tiefgreifende Erforschung der Werbemittelrezeption. Für eine nachhaltige Effizienz der Volkswagen Marketingmaßnahmen.

Mirja Schneider, Leitung Media und Innovationsmarketing, Marketing VW Deutschland

2014-08-05T20:00:15+00:00

Mirja Schneider, Leitung Media und Innovationsmarketing, Marketing VW Deutschland

Lassen Sie sich Ihr persönliches Angebot erstellen.

 

Firma / Unternehmen *

Vor- und Nachname *

E-Mail Adresse *

Telefonnummer

Ihre Nachricht

 

Oder kontaktieren Sie uns unter:
0049 89 44454543 oder info@mindfacts.de

Wir stehen Ihnen gerne für ein Beratungs­gespräch zur Verfügung.
 

Persönliche Mitgliedschaften

german-upa_logo
dgof_personal_member_logo
logo_bvm_3